Profil:

Prof. Dr. Harald Kupfer

 

  • Geboren und aufgewachsen im Nürnberger Land
  • Wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium, akademischer Grad »Dipl.-Bw.«
  • Promotion zum »Dr.«
  • Berufung zum »Prof.«
  • Zertifizierung zum »Teletutor« und zur »Virtuellen Präsenzlehre«
  • Selbständiger Unternehmer seit 1991
  • Inhaber der »Personalberatung Prof. Dr. Harald Kupfer«
  • Personalberater seit 1995
  • Management-Trainer, Coach und Dozent seit 1999
  • Langjährig Seminartätigkeiten bei Konzernen, mittelständischen Unternehmen und Betrieben im In- und Ausland
  • Langjährig Coach von Führungskräften, betrieblichen Mitarbeitern, Geschäftsführern, Vorständen, Politikern, Athleten und Spitzensportlern
  • Ehemals Inhaber / Geschäftsführer von verschiedenen Unternehmungen
  • Initiator und ehemals Herausgeber der wissenschaftlichen Fachbuchreihe »Podium der Wirtschaft«
  • Professor und wissenschaftlicher Gesamtstudienleiter an der »FOM Hochschule für Oekonomie & Management« in Nürnberg
  • Lehrbeauftragter an der »GSO-Hochschule« Nürnberg
  • Lehrtätigkeiten an vielen verschiedenen Akademien und Bildungsinstituten
  • Fachbuchautor, zahlreiche Veröffentlichungen
  • Referent und Redner bei internationalen Kongressen und Symposien
  • Mitglied des Kuratoriums der »FOM Hochschule für Oekonomie & Management« Nürnberg
  • Mitglied der »Academy of Global Business Research and Practice« (AGBRP) und offizieller Koordinator der internationalen Konferenzen »The International Conference of the Academy of Global Business Research and Practice« in Zusammenarbeit mit der »Montclair State University«, Montclair, NJ, USA (https://www.agbrp.world/coordinators)
  • Mitglied des »Editorial Boards« des internationalen Wissenschaftsjournals »The International Journal of Business Insights and Transformation« (IJBIT) der »ITM Business School«, Mumbai, Indien (https://www.ijbit.org/editorial.php
  • Ehemals offizieller Koordinator der internationalen Konferenzen »The Annual Conference on Public Policy and Management« in Zusammenarbeit mit dem »Indian Institute of Management«, Bangalore, Indien